Produkte von MAUSER WERKE OBERNDORF

MAUSER WERKE OBERNDORF

Mauser war einer der ältesten und international bekanntesten deutschen Waffenhersteller, insbesondere von militärischen und zivilen Handfeuerwaffen. 1999 wurde der Zivilwaffenbereich in die Mauser Jagdwaffen GmbH mit Unternehmenssitz in Isny im Allgäu abgespalten und an die Lüke & Ortmeier Gruppe verkauft. Der Militärwaffenbereich ist seit 2004 als Rheinmetall Waffe Munition GmbH Niederlassung Mauser Oberndorf ein Tochterunternehmen von Rheinmetall Defence am Mauser-Stammsitz in Oberndorf am Neckar.

Bekannteste Erfindung der Unternehmung Mauser ist das 98er-System, das am 5. April 1898 von Kaiser Wilhelm II. mit ACO (Allerhöchster Cabinetts Ordre) als Versuchswaffe für Preußen angenommen wurde. Das Modell 98 (M98) war bis 1935 Ordonnanzgewehr des deutschen Heeres, der Reichswehr und als Karabiner 98k mit 15 cm kürzerem Lauf von 1935 bis 1945 der Wehrmacht. Dieses Gewehr findet auch heute noch beim Wachbataillon der Bundeswehr Verwendung.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen